Frostige Schönheiten

Die vergangene Woche war kalt! So viel Schnee hat Deutschland schon lange nicht gesehen. Und die Kinder freut’s. Bei Sonnenschein sowie einem leichten Windhauch war es am Dienstagmorgen schwer, nicht draußen das glitzernde Schauspiel zu beachten. Winzige Eiskristalle rieselten durch die klirrend kalte Winterluft von den alten Bäumen des Parks hinab auf ein weiches Schneebett.

Frau Steglich wurde indes kreativ mit SchülerInnen der F300 im Standort Flemmingstraße.

Ungewöhnliche Deko in den Zweigen

Filigrane Kunstwerke konnten dank der extremen Witterung erschaffen werden.

Eis-Seifenblase

Was man dazu braucht? Neben Winterluft eigentlich nur Seifenblasenflüssigkeit, Geduld und Atemluft. Innerhalb von Sekunden verwandeln sich Seifenblasen in zarte Eiskugeln.

Während des Gefrierens

Am Standort Dresdner Straße wurde ebenso fleißig gezaubert.

Making of der Kristallblasen

Auch sehr wenig Zeit, nämlich nur 15 Minuten, benötigte eine Lerngruppe der D081 für eine gemeinsame Gedichtkreation.

Gedicht von “die Psychos”

Nachdem jeder zum Einstieg ein Akrostichon über sich selbst erstellt hatte, sammelten die Jugendlichen gemeinsam Winteradjektive. Nach und nach formten sich Verse. “… Die Sonnenstrahlen sind ganz zauberhaft, dieses beruhigende Bild gibt mir Kraft.” Eine schöne Idee!

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nächste Anlässe

    Kalender

    März 2021
    M D M D F S S
    1234567
    891011121314
    15161718192021
    22232425262728
    293031