Chronik

Die Klinik- und Krankenhausschule Chemnitz kann auf eine langjährige, wechselvolle Geschichte zurückblicken.

Bereits im vorigen Jahrhundert – kurz nach Ausgang des 1.Weltkrieges – im Jahr 1919 wurden 49 Kinder im Klinikum Chemnitz unterrichtet.

1938 endete vorerst der Unterricht durch die Schließung der Abteilung.

Nach dem 2. Weltkrieg, Anfang der 50er Jahre, begann dann wieder der Klinik- und Krankenhausunterricht an verschiedenen Standorten der Stadt Chemnitz.

Demnächst berichten wir an dieser Stelle weiter!